Technische Daten Spannung, Strom usw... 

Beispiel und Erläuterungs PDF : download

Die FI-Schalter sind genau so abgestuft wie normale Sicherungen,
zu empfehlen ist hier ein FI-Schalter 32A / 0,030 Ampere, also ein Fehlerstrom von 30mA.
Dieser ist zugelassen für "Nasszellen" , sprich Badezimmer usw.
Der Leitungsquerschnitt sollte bei mindestens 2,5mm² liegen, empfehlenswert wäre aber ein Querschnitt von 4mm².

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Einphasig:
2000Watt / 230 Volt = 8,7 Ampere
Eine Heizung, die 2kW hat und an 230V Einphasennetz angeklemmt
ist, zieht auf der Phase ca. 8,7 Ampere

Die FI-Schalter sind genau so abgestuft wie normale Sicherungen,
zu empfehlen ist hier ein FI-Schalter 16A
Der Leitungsquerschnitt sollte bei mindestens 1,5mm² liegen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berechnung der Leistung über ein Zangen-Amperemeter,  messe alle 3 Ströme in den Aussenleitern.
Hausnetz 400 Volt 3 Phasen N und Erde Beispiel:

Phasestrom I1=10A
Phasestrom I2=5A
Phasestrom I3=2A

Ermittell die Einzelne Leistung :
S1=U*I1
S1=230V*10A = 2300VA
S2=1150VA
S3=460VA

und addiere sie

2300 W + 1150 W + 460 W = 3910 Watt ( VA ) bzw.

Sternschaltung
Die 3 Verbraucher sind zwischen N und jeweils einem der Aussenleiter angeschlossen. An jedem Verbraucher liegen 230V an.
Pmax = (10A+ 5A +2A) * 230V ~ 3910 Watt

Dreieckschaltung: ( Alle Phasen haben den gleichen Strom z.B  21kW Durchlauferhitzer )
Die 3 Verbraucher sind jeweils zwischen 2 Aussenleitern angeschlossen und es liegen 400V an jedem an. Der N-Leiter wird nicht benötigt.
Pmax = cosPHI 1,73 * 24A * 400V = 16608 W ~  16,6 kW

( 400V/230V = 1,73 )

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beispielberechnungen:  download

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abgesicherter Nennstrom (A)
Minimaler Querschnitt (mm2)    
Bezeichnung
6 A    0.75 mm²    Dünne zweipolige Haushaltskabel
10 A    1    mm²    Normale dreipolige Haushaltskabel
16 A    1.5  mm²    Beleuchterkabel, «I-15»-Kabel
20 A    2.5  mm²    wird in der Regel bei 16A Absicherung für Herd verwendet
25 A    4    mm²    «I-25»-Kabel (5 polig)

40 A    6    mm²    «I-40»-Kabel (5 polig)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Drehstromzähler mit der Angabe 10(30) Ampere. heisst,

das pro Phase 10(30) Ampere fliesen dürfen, die 10 Ampere sind bei der Eichung geflossen. Maximal

darf der Zähler also mit 30 Ampere pro Phase verwendet werden

Aktuelle Seite: Home Hydraulik & Technik Technik Strom und Spannung